Skip to main content

Top Tip: Zugriff auf die Administratorfreigaben bei Windows 7 erhalten

Wer mehrere Rechner mit Windows 7 zu Hause in einem Netzwerk betreibt wird die Administratorfreigaben (z.B. C$) sicherlich dankend nutzen. Denn sie bieten einen schnellen und einfachen Weg Dateien im Netzwerk zwischen zwei Rechnern zu tauschen ohne lange Freigaben zu konfigurieren zu müssen.

Doch seit Windows Vista funktionieren diese Freigaben nicht mehr einfach so über das Netzwerk. Das liegt an der User Access Control (kurz UAC). Diese unterbindet nämlich jeglichen Zugriff auf die Shares.

Wenn man diese Funktion dennoch nutzen möchte muss man sie über die Registry wieder aktivieren. Und zwar öffnet man den Registrierungseditor und sucht den folgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System“. Dort legt man ein 32Bit DWord Eintrag mit dem Namen  “LocalAccountTokenFilterPolicy” und dem Wert “1” an.

Administratorfreigaben unter Windows 7 freischalten

Schon sind die Freigaben (z.B. C$) über das Netzwerk wieder verfügbar.