Skip to main content

SSD Hänger durch ausschalten von Intel LPM (Link Power Management) beseitigen

Überall hört man immer “eine SSD bringt einen enormen Performanceschub” etc. Schön habe ich mir gedacht und mir auch endlich eine für meinen Rechner zugelegt. Bei der Gelegenheit kann ich gleich Windows 7 neu installieren und habe wieder ein sauberes System.

Also nach einigen Recherchen eine “Corsair Force GT 120GB” gekauft und gleich eingebaut. Anschließend Windows installiert und alle Treiber. Ebenso wie einige erste Programme. Am nächsten Tag trat das Problem zum ersten Mal auf: Windows hängt einige Sekunden (20-80 Sekunden) komplett. Diese “Freezes” traten danach in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf und waren oft nur mit einem kompletten Hardreset zu beheben. Zuerst dachte ich natürlich: “Mist die SSD ist schuld”. Doch denkste! Nach einigem Gesuche bin ich schließlich fündig geworden.

Ein Eintrag in der Ereignisanzeige erweckte meine Aufmerksamkeit:

Ereignis-ID 9 / Quelle: iaStor
Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.

Anscheinend ein Treiberproblem. Also Windows nochmal neu installiert und diesmal den “Intel Rapid Storage” Treiber weggelassen. Und siehe da das System läuft stundenlang ohne einen einzigen Hänger. Also Treiber wieder drauf und zack die gleichen Probleme wie vorher.

Ursache: Intel LPM (Link Power Management)

Nach weiteren Recherchen bin ich dann auf die tolle “Intel LPM (Link Power Management)” Funktion gestoßen. Dabei handelt es sich um ein Stromsparfeature welches mit der Installation des Treibers automatisch eingeschaltet wird. Leider kann man es nur hart über die Registry deaktivieren. Also gesagt getan und siehe da die Hänger sind weg. Gleichzeitig ist die Leistung der SSD um ein vielfaches angestiegen.

Also alle die die unter Hängern des Betriebssystems leiden und den Intel Treiber nutzen einfach mal folgendes ausprobieren:

Öffnet die Registry und geht zum Key

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\iaStor\Parameters\Port0\
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\iaStor\Parameters\Port1\

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Servic es\iaStor\Parameters\Port10\

Je nachdem wie viele SATA Ports ihr habt werden dementsprechend viele Unterschlüssel angezeigt. Wenn die Schlüssel nicht vorhanden sind können sie einfach erstellt werden. In diesen Schlüsseln werden nun folgende Keys angelegt:

“LPM”=dword: 00000000
“LPMDSTATE”=dword: 00000000
“DIPM”=dword: 00000000

 

SSD Freezes Registry Einträge

 

Anschließend System neustarten und freuen das alles super läuft 🙂

 

4 thoughts to “SSD Hänger durch ausschalten von Intel LPM (Link Power Management) beseitigen”

  1. es tut mir leid, ich bin leider überhauptnicht bewandert, was irgendwas mit technik angeht, aber ich habe versucht dieser wirklich schönen anleitung zu folgen und bin gescheitert. bei mir fehlt ‘iaStor’ ich habe nur ‘iaStorA’, ‘iaStoreAV’ und ‘iaStorV’ und in keinem dieser unterpunkte findet sich unter ‘parameters’ ‘port’…
    jetzt bin ich etwas hilflos… über eine antwort würde ich mich freuen!

    1. Hallo Lea,
      in neueren Versionen des Intel Rapid Storage Treibers wurde einiges geändert. Ich persönlich habe mit diesen Versionen schon lange kein Problem mehr.
      Du kannst allerdings mal versuchen in dem von dir genannten Schlüssel “iaStorA” unterhalb des Parameter Schlüssels weitere Schlüssel für die Ports anzulegen (Rechtklick auf Parameters->Neu->Schlüssel). Denen dann die Namen Port0-PortX geben. Je nachdem wie viele SATA Ports du hast. Und dort dann wie oben erklärt die Parameter eintragen und den Rechner neu starten.
      Hoffe das hilft dir weiter, viel Erfolg 🙂

  2. Danke für deinen Beitrag! Bei meinem Pc handelt es sich um einen Intel(R)Xeon(R) CPU E5-1620 0 @ 3.60GHz
    Installierter Arbeitsspeicher: 16,0 GB
    (RAM:)
    Systemtyp: 64-Bit-Betriebsystem, x64-basierter Prozessor
    Mein Problem war 2 teilig.
    1. das hochfahren dauerte fast 6min (Sytemfestplatte ist eine 1TB SanDisc SSD)
    2. Win10 systemhänger (Maus bleibt andauernd 0,5 sec verzögert hängen und läuft dann 2 sec weiter bis sie wieder für 0,5 sec hängen bleibt.)

    Dank deinem Beitrag wurde Problem 1. behoben!
    Aber was könnte die Ursache für Problem 2 sein? Vermutung das letzte Win10 Update das mit einem Hotfix ergänzt wurde? win10 Update 1803.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.