Skip to main content

Nachtrag: Service Pack 1 in Office 2010 Installation integrieren

Microsoft Office 2010 SP1In einem anderen Artikel habe ich schon beschrieben wie man seine Office Installation mit dem Office Customization Tool (kurz: OCT) anpassen kann. Heute zeige ich wie man das Service Pack 1 für Office 2010 in die Installation einbindet, damit man bei einer Neuinstallation gleich auf dem aktuellen Stand ist.

Zuerst erstellt man sich zwei Verzeichnisse. Ich nehme in meinem Beispiel “C:\Office” und “C:\Updates“. In den “Office” Ordner kommen die Installationsdaten von der Office 2010 DVD. In den anderen kommen gleich die Update-Dateien.

Dazu laden wir erst einmal das Service Pack herunter:

Service Pack 1 für Microsoft Office 2010 (KB2460049), 32-Bit-Edition –> http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?FamilyID=9d2e1282-8b69-418b-afa0-9f61239ec8be.

Service Pack 1 für Microsoft Office 2010 (KB2460049), 64-Bit-Edition –> http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?familyid=e9f3c2d0-c321-4910-a4ce-b2f294b42d65.

Die heruntergeladene Datei kommt dann in den eben erstellten Ordner “C:\Updates“. Dann muss die Datei extrahiert werden. Dazu geht man auf “Start -> Ausführen” und gibt dann folgendes ein: Service Pack 1 für Microsoft Office 2010 32-Bit-Edition –> “C:\Update\officesuite2010sp1-kb2460049-x86-fullfile-de-de.exe /extract:C:\Office-2010\Updates“. Service Pack 1 für Microsoft Office 2010 64-Bit-Edition –> “C:\Update\officesuite2010sp1-kb2460049-x64-fullfile-de-de.exe /extract:C:\Office-2010\Updates”. Bitte darauf achten den Pfad und den Dateinamen anzupassen.

So werden alle nötigten Dateien in das “Update” Verzeichnis von Office 2010 extrahiert. Man muss nur noch die Lizenzbestimmungen bestätigen. Das war es dann auch schon. Um die Installationsdateien, die DVD bzw. das Verzeichnis immer aktuell zu halten, sollten alle neu erscheinenden Updates auf dieselbe Weise in das Office 2010 Update Verzeichnis extrahiert werden.

Nun kann das gesamte “Office” Verzeichnis auf DVD gebrannt werden und man hat immer das aktuelle Office mit Service Pack 1 zur Hand.